Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

News Feed der Feuerwehr Braunschweig & Ortsfeuerwehr Wenden

Brand einer Schredderanlage

Erheblicher Sachschaden bei Brand auf Kompostierwerk an der Celler Heerstraße

Gegen 17:55 bemerkten Mitarbeiter des Kompostwerkes an der Celler Heerstraße offene Flammen aus einem Großschredder zum Zerkleinern von Bäumen und Ästen. Ein Mitarbeiter bemühte sich zunächst mit einem Feuerlöscher die Flammen zu bekämpfen.

Nachdem er feststellte, dass dieser Versuch nicht erfolgreich war, alarmierte er umgehend die Feuerwehr über Notruf. Die alarmierten Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache und der Ortsfeuerwehr Watenbüttel trafen wenige Minuten später am Brandort ein.
Die Großschredderanlage war im Bereich des dieselbetriebenen Antriebs in Brand geraten. Der Brand drohte über ein Transportband auf weitere Teile der Anlage überzugreifen.
Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit Löschschaum eingesetzt.
Innerhalb weniger Minuten konnten dadurch die Flammen soweit niedergekämpft werden, dass eine weitere Ausbreitung in der Anlage verhindert wurde.
Die folgenden Nachlöscharbeiten nach dem Öffnen der Abdeckungen der Anlage benötigten noch ca. 20 Minuten.
Der Mitarbeiter, der anfangs die Löschversuche unternommen hatte, wurde vom Rettungsdienst hinsichtlich einer Rauchvergiftung untersucht.

An der Anlage entstand erheblicher Sachschaden im wahrscheinlich sechstelligen Bereich.
... weiterlesenreduzieren

Brand einer Schredderanlage  

Erheblicher Sachschaden bei Brand auf Kompostierwerk an der Celler Heerstraße
 
Gegen 17:55 bemerkten Mitarbeiter des Kompostwerkes an der Celler Heerstraße offene Flammen aus einem Großschredder zum Zerkleinern von Bäumen und Ästen. Ein Mitarbeiter bemühte sich zunächst mit einem Feuerlöscher die Flammen zu bekämpfen. 

Nachdem er feststellte, dass dieser Versuch nicht erfolgreich war, alarmierte er umgehend die Feuerwehr über Notruf. Die alarmierten Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache und der Ortsfeuerwehr Watenbüttel trafen wenige Minuten später am Brandort ein.
Die Großschredderanlage war im Bereich des dieselbetriebenen Antriebs in Brand geraten. Der Brand drohte über ein Transportband auf weitere Teile der Anlage überzugreifen. 
Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit Löschschaum eingesetzt.
Innerhalb weniger Minuten konnten dadurch die Flammen soweit niedergekämpft werden, dass eine weitere Ausbreitung in der Anlage verhindert wurde. 
Die folgenden Nachlöscharbeiten nach dem Öffnen der Abdeckungen der Anlage benötigten noch ca. 20 Minuten. 
Der Mitarbeiter, der anfangs die Löschversuche unternommen hatte, wurde vom Rettungsdienst hinsichtlich einer Rauchvergiftung untersucht. 

An der Anlage entstand erheblicher Sachschaden im wahrscheinlich sechstelligen Bereich.

Comment on Facebook

Lea Chantal Bamberg

Josefin Meyer Schredderanlage 😂

View more comments

Stoppelfeldbrand

Ein Stoppelfeld im Bereich Hondelage brennt – Ausbreitung auf Pferdekoppel verhindert

Die Feuerwehr Braunschweig rückte heute am späten Nachmittag zu einem Stoppelfeldbrand aus.

Gegen 17.15 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle über einen Stoppelfeldbrand nördlich der L635 zwischen Hondelage Richtung Wendhausen informiert. Daraufhin alarmierte die Leitstelle Kräfte der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Hondelage. Noch während der Anfahrt wurde ein dafür speziell geeigneter Fachzug nachalarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte – der Ortsfeuerwehr Hondelage – wurde umgehend die erste Lagemeldung abgegeben und die Brandbekämpfung eingeleitet. Die kurz darauf eingetroffenen Kräfte der Berufsfeuerwehr führten ebenfalls die Brandbekämpfung in einer zangenartigen Bewegung durch. Unterstützt wurden die Löscharbeiten durch die Kräfte des Fachzuges, die mit ihren kleinen wendigen Fahrzeugen äußerst gut für solche Einsätze geeignet sind. Zwei Traktoren stellten eine breite nicht brennbare Schneise mit einem Grubber her.

Durch das schnelle und richtige Handeln der Ortsfeuerwehr Hondelage konnte eine Ausbreitung auf eine angrenzende Pferdekoppel mit darauf befindlichen Tieren verhindert werden. Der Brand war in weniger als einer halben Stunde gelöscht. Im Anschluss wurde der Bereich noch ausreichend bewässert.

Im Einsatz befanden sich die Kräfte der Berufsfeuerwehr mit 3 Fahrzeugen, die Ortsfeuerwehr Hondelage, Teile des Fachzuges 80, dem Stadtbrandmeister und der Polizei.
... weiterlesenreduzieren

Stoppelfeldbrand  

Ein Stoppelfeld im Bereich Hondelage brennt – Ausbreitung auf Pferdekoppel verhindert
 
Die Feuerwehr Braunschweig rückte heute am späten Nachmittag zu einem Stoppelfeldbrand aus.

Gegen 17.15 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle über einen Stoppelfeldbrand nördlich der L635 zwischen Hondelage Richtung Wendhausen informiert. Daraufhin alarmierte die Leitstelle Kräfte der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Hondelage. Noch während der Anfahrt wurde ein dafür speziell geeigneter Fachzug nachalarmiert.  

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte – der Ortsfeuerwehr Hondelage – wurde umgehend die erste Lagemeldung abgegeben und die Brandbekämpfung eingeleitet. Die kurz darauf eingetroffenen Kräfte der Berufsfeuerwehr führten ebenfalls die Brandbekämpfung in einer zangenartigen Bewegung durch. Unterstützt wurden die Löscharbeiten durch die Kräfte des Fachzuges, die mit ihren kleinen wendigen Fahrzeugen äußerst gut für solche Einsätze geeignet sind. Zwei Traktoren stellten eine breite nicht brennbare Schneise mit einem Grubber her.

Durch das schnelle und richtige Handeln der Ortsfeuerwehr Hondelage konnte eine Ausbreitung auf eine angrenzende Pferdekoppel mit darauf befindlichen Tieren verhindert werden. Der Brand war in weniger als einer halben Stunde gelöscht. Im Anschluss wurde der Bereich noch ausreichend bewässert.

Im Einsatz befanden sich die Kräfte der Berufsfeuerwehr mit 3 Fahrzeugen, die Ortsfeuerwehr Hondelage, Teile des Fachzuges 80, dem Stadtbrandmeister und der Polizei.

Comment on Facebook

Gut gemacht👍

Danke an alle Einsatzkräfte 😘

Wann werden Mähdrescher und Ballenpressen endlich mit Brandmeldeanlagen und ggf. sogar selbsttätigen Löschanlagen ausgestattet? Wenn die Versicherungen auch den Geräteaufwand und die Mannstunden der Feuerwehren zahlen müßten wäre es wohl längst schon soweit. Eine Früherkennung hätte wohl manch einen kapitalen Schaden an Maschinen und Umwelt und manch eine Gefährdungslage verhindert.

Götz-Hendrik Gronwald

Stephan Weiß das haben wir doch gestern gesehen.

View more comments

2 Wochen her

Feuerwehr Braunschweig - Ortsfeuerwehr Wenden

+++ Back to the roots +++

Im Jahre 1963 rückte unsere Ortsfeuerwehr noch mit einem so genannten TSA („Tragkraftspritzenanhänger“) aus. Gezogen wurde der Anhänger durch einen Trecker, so wie bei vielen anderen Freiwilligen Feuerwehren zu damaliger Zeit auch.

Da dieser Tage unser Löschfahrzeug zur jährlichen Sicherheitsprüfung inklusive TÜV in der Kfz-Werkstatt verweilt, hat sich unsere Wettbewerbsgruppe mit dem Tragkraftspritzenanhänger beholfen, um für den Tag der Feuerwehr zu üben.

Auf einem TSA war ehedem Material für die Brandbekämpfung durch eine Gruppe verlastet. Heute üben unsere Abteilungen, von jung bis alt, damit für die Wettbewerbe.
... weiterlesenreduzieren

+++ Back to the roots +++

Im Jahre 1963 rückte unsere Ortsfeuerwehr noch mit einem so genannten TSA („Tragkraftspritzenanhänger“) aus. Gezogen wurde der Anhänger durch einen Trecker, so wie bei vielen anderen Freiwilligen Feuerwehren zu damaliger Zeit auch.

Da dieser Tage unser Löschfahrzeug zur jährlichen Sicherheitsprüfung inklusive TÜV in der Kfz-Werkstatt verweilt, hat sich unsere Wettbewerbsgruppe mit dem Tragkraftspritzenanhänger beholfen, um für den Tag der Feuerwehr zu üben.

Auf einem TSA war ehedem Material für die Brandbekämpfung durch eine Gruppe verlastet. Heute üben unsere Abteilungen, von jung bis alt, damit für die Wettbewerbe.

2 Wochen her

Feuerwehr Braunschweig

Unser herzliches Beileid! Ein Kollege der Feuerwehr Hagen ist nach einem schweren Unfall auf dem Weg zu einem Einsatz seinen Verletzungen erlegen.

Unsere Gedanken sind bei der Familie, Freundinnen und Freunden sowie Kolleginnen und Kollegen des verstorbenen Feuerwehrmanns.

Wir werden in den nächsten Tagen an unseren Fahrzeugen Trauerflor zu Ehren des verstorbenen führen.Stadt Hagen trauert um verstorbenen Feuerwehrmann:

Tief erschüttert und unfassbar traurig macht uns die Nachricht vom Tod unseres verunglückten Feuerwehrkollegen gestern Abend.

Die Feuerwehr der Stadt Hagen verliert einen langjährigen Mitarbeiter, Kameraden und Freund. Unsere Stadt verliert einen Menschen, der sich tagtäglich für das Leben und Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger eingesetzt hat.

Unser Kollege war am Freitag aus einem fahrenden Einsatzwagen gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Wie es zu dem tragischen Unfall kam, wird derzeit untersucht.

All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei der Familie, bei den Angehörigen sowie den Kameradinnen und Kameraden des Verstorbenen.

#EinsatzfuerHagen #Hagen #Feuerwehr
... weiterlesenreduzieren

Unser herzliches Beileid! Ein Kollege der Feuerwehr Hagen ist nach einem schweren Unfall auf dem Weg zu einem Einsatz seinen Verletzungen erlegen.

Unsere Gedanken sind bei der Familie, Freundinnen und Freunden sowie Kolleginnen und Kollegen des verstorbenen Feuerwehrmanns.

Wir werden in den nächsten Tagen an unseren Fahrzeugen Trauerflor zu Ehren des verstorbenen führen.

Wir waren für Sie im Einsatz!

Einsatz 13/2019

05.08.2019 # 20:01 Uhr

WS - Wasser im Keller - Wenden

#EinsatzOF23
... weiterlesenreduzieren

Wir waren für Sie im Einsatz!

Einsatz 13/2019

05.08.2019 # 20:01 Uhr

WS - Wasser im Keller - Wenden

#EinsatzOF23

3 Wochen her

Feuerwehr Braunschweig

Unser Oberbürgermeister Herr Markurth hat sich heute die Baustelle unseres Führungs- und Lagezentrums angeschaut. ... weiterlesenreduzieren

Comment on Facebook

Der soll sich mal lieber die Baustelle am Klinikum Salzdahlumer Straße ansehen... 🤔

View more comments

3 Wochen her

Feuerwehr Braunschweig - Ortsfeuerwehr Wenden

+++ Einsatzübung mit Menschenrettung +++

am vergangen Freitag war es wieder soweit und es hieß ab 18:30 Uhr 🕡Ausbildungsdienst für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Braunschweig - Ortsfeuerwehr Wenden.

Nach einer kurzen gemeinsamen Gesprächsrunde in unserem Unterrichtssaal ging es in die Umkleide um von unserer privaten Kleidung in die Einsatzbekleidung zu wechseln. 🦸🏼‍♂️🦸🏼‍♀️🔛👩🏼‍🚒👨🏻‍🚒

Nach einer kurzen Wiederholungsrunde über die Täitigkeiten der einzelnen Trupps im Löscheinsatz welche wunderbar durch unsere selbstgebastelten Taschenkarten unterstützen wurden ging es raus zu den praktischen Übungen bei sonnigen 32 Grad. 🌞

„Hinter dem Fahrzeug antreten!“ hieß es kurze Zeit später und die Übungen starteten sofort mit der dargestellten Lage „F2 - Standardfeuer - verdächtiger Rauch“.

Nach einer kurzen Erkundung wurde Rauch aus einem Container wargenommen und sofort der Einsatzbefehl an die Mannschaft gegeben.

Nach einer kurzen Nachbesprechungen und einer schnellen Erfrischung, wechselte sich die Gruppe selbstständig durch und wir übten selbiges nochmal.

•Jetzt bist DU gefragt-Sag Ja zur Feuerwehr•

Macht mit bei uns —> Kinder- & Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung & Musikzug.
Sendet uns eine Nachricht und wir vereinbaren einen Termin wo wir euch alles weitere Erklären👨🏻‍🚒💪🏼🚒

#Feuerwehr #Feuerwehrbraunschweig #Ehrenamt #Braunschweig #Team
... weiterlesenreduzieren

+++ Einsatzübung mit Menschenrettung +++

am vergangen Freitag war es wieder soweit und es hieß ab 18:30 Uhr 🕡Ausbildungsdienst für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Braunschweig - Ortsfeuerwehr Wenden.

Nach einer kurzen gemeinsamen Gesprächsrunde in unserem Unterrichtssaal ging es in die Umkleide um von unserer privaten Kleidung in die Einsatzbekleidung zu wechseln. 🦸🏼‍♂️🦸🏼‍♀️🔛👩🏼‍🚒👨🏻‍🚒

Nach einer kurzen Wiederholungsrunde über die Täitigkeiten der einzelnen Trupps im Löscheinsatz welche wunderbar durch unsere selbstgebastelten Taschenkarten unterstützen wurden ging es raus zu den praktischen Übungen bei sonnigen 32 Grad. 🌞

„Hinter dem Fahrzeug antreten!“ hieß es kurze Zeit später und die Übungen starteten sofort mit der dargestellten Lage „F2 - Standardfeuer - verdächtiger Rauch“.

Nach einer kurzen Erkundung wurde Rauch aus einem Container wargenommen und sofort der Einsatzbefehl an die Mannschaft gegeben.

Nach einer kurzen Nachbesprechungen und einer schnellen Erfrischung, wechselte sich die Gruppe selbstständig durch und wir übten selbiges nochmal.

•Jetzt bist DU gefragt-Sag Ja zur Feuerwehr•

Macht mit bei uns —> Kinder- & Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung & Musikzug.
Sendet uns eine Nachricht und wir vereinbaren einen Termin wo wir euch alles weitere Erklären👨🏻‍🚒💪🏼🚒

#Feuerwehr #Feuerwehrbraunschweig #Ehrenamt #Braunschweig #Team

Trockenheit – Zwei Brände in kurzer Zeit

Schnelle Entdeckung hält Schäden klein

Die Feuerwehr Braunschweig musste heute kurz nacheinander aufgrund der Trockenheit zu zwei Bränden ausrücken.

Gegen 09.45 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle über einen Böschungsbrand an der A2 in Fahrtrichtung Berlin informiert. Die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Ortsfeuerwehren Watenbüttel und Bienrode konnten letztendlich zügig eine ca. 5 m² große Fläche ablöschen.

Beim Einrücken wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gleich weiter zu einem gemeldeten Kellerbrand mit Gefahr für Menschenleben in der Berliner Straße disponiert, welcher gegen 10.20 Uhr gemeldet wurde.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass Gestrüpp an einer Hauswand gebrannt hatte. Der Brand war durch einen Autofahrer gesehen und gemeldet worden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr war es ihm bereits gelungen, den Entstehungsbrand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, so dass nur geringe Schäden an der Fassade zu verzeichnen sind. Die Nachkontrolle mit einer Wärmebildkamera durch die mitalarmierte Ortsfeuerwehr Querum bestätigte den gelöschten Brand.

Für die Feuerwehr ist es schwer begreifbar: Seit Tagen stöhnen alle über die große Hitze, jedoch ist bei beiden Schadensereignissen aufgrund der Örtlichkeiten denkbar, dass diese durch unachtsam oder gedankenlos weggeworfene Zigarettenkippen ausgelöst wurden.
... weiterlesenreduzieren

Trockenheit – Zwei Brände in kurzer Zeit
 
Schnelle Entdeckung hält Schäden klein

Die Feuerwehr Braunschweig musste heute kurz nacheinander aufgrund der Trockenheit zu zwei Bränden ausrücken.
 
Gegen 09.45 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle über einen Böschungsbrand an der A2 in Fahrtrichtung Berlin informiert. Die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Ortsfeuerwehren Watenbüttel und Bienrode konnten letztendlich zügig eine ca. 5 m² große Fläche ablöschen.
 
Beim Einrücken wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gleich weiter zu einem gemeldeten Kellerbrand mit Gefahr für Menschenleben in der Berliner Straße disponiert, welcher gegen 10.20 Uhr gemeldet wurde.
 
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass Gestrüpp an einer Hauswand gebrannt hatte. Der Brand war durch einen Autofahrer gesehen und gemeldet worden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr war es ihm bereits gelungen, den Entstehungsbrand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, so dass nur geringe Schäden an der Fassade zu verzeichnen sind. Die Nachkontrolle mit einer Wärmebildkamera durch die mitalarmierte Ortsfeuerwehr Querum bestätigte den gelöschten Brand.
 
Für die Feuerwehr ist es schwer begreifbar: Seit Tagen stöhnen alle über die große Hitze, jedoch ist bei beiden Schadensereignissen aufgrund der Örtlichkeiten denkbar, dass diese durch unachtsam oder gedankenlos weggeworfene Zigarettenkippen ausgelöst wurden.

Comment on Facebook

Am besten einfach gar keinen Kippen in der freien Natur entsorgen! Sonst gibt es noch eine Entsorgungssteuer auf Zigaretten! #bundesamtfuerfinanzen

Man sieht es leider immer wieder, das gedankenlose Autofahrer ihre Kippen einfach aus dem Fenster werfen.

View more comments

4 Wochen her

Feuerwehr Braunschweig

Wichtig 🔥 Durch die anhaltende Trockenheit und die hohen Temperaturen sind die Grünflächen in Parks und Grünanlagen stark ausgetrocknet, jeder Funke kann sich schnell zu einem großflächigen Brand ausbreiten. Das Grillen in Park- und Grünanlagen bis deshalb auf Weiteres untersagt 🚫 Das gilt auch für öffentliche Grillplätze. Danke für euer Verständnis! #bitteweitersagen ... weiterlesenreduzieren

mehr Anzeigen